Stadtmuseum Bonn

Das Stadtmuseum Bonn präsentiert auf 1200 qm die Geschichte der Stadt Bonn von den römischen Anfängen bis in die Zeiten Bonns als Bundeshauptstadt.

Das Museum befindet sich in der Bonner Innenstadt, Franziskanerstr. 9.

Öffnungszeiten: Mittwochs 9.30 bis 14 Uhr, Donnerstags- Samstags 13 bis 18 Uhr, Sonntags 11.30 bis 17 Uhr.

Eine Depandance des Stadtmuseums Bonn ist das Ernst-Moritz-Arndt-Haus. Hier finden regelmäßige Sonderausstellungen und Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge oder Musik statt.

Ein kurzer Film führt Sie durch die Säle der Dauerausstellung des Stadtmuseums Bonn und bietet Ihnen einen ersten Eindruck über die reichhaltige Sammlung.

F-0331 – Stadtmuseum Bonn – Ein kleines Filmporträt

inner_container=“true“ marginless_columns=“false“ style=“margin: 0px auto;padding: 30px 0px 0px;“]

F-0332 – Stadtmuseum Bonn – Präsentation Brückenlöwen – 11.1.2017

fade=“false“ fade_animation=“in“ fade_animation_offset=“45px“ fade_duration=“750″ type=“1/3″ style=“padding: 0px;“]

Am 11.1.2017 präsentierte die Direktorin des Stadtmuseums, Dr. Ingrid Bodsch, 3 der 4 hölzernen Brückenlöwen der legendären ersten Rheinbrücke von 1898.

Am 25.1.2017 wurde das Kessenicher Schulmuseum in der Obhut des Stadtmuseums Bonn übertragen. Vorher aber gab es noch eine Schulstunde wie zu Kaisers Zeiten.

F-0333 – Übergabe Schulmuseum ans Bonner Stadtmuseum – 25.1.2017

inner_container=“true“ marginless_columns=“false“ style=“margin: 40px auto 0px;padding: 0px;“]